Wohnbau Reisenberg


NIEDERÖSTERREICH, 2018

Der Wunsch des privaten Auftraggebers war es, in Niederösterreich eine frei finanzierte Wohnhausanlage mit im Erdgeschoss situierten betreuten Wohneinheiten zu errichten. Vom 5.000 m² großen Grundstück in Teichnähe konnten 1.750 m² verplant werden, dies entspricht einer maximal bebaubaren Fläche von 35 %. Die Anforderung des Bauherrn, die Wohnnutzfläche im Rahmen der behördlichen Bewilligungsfähigkeit maximal auszunützen, wurde in vier Varianten erarbeitet.

Wohnen am Hauptplatz


Dieser freifinanzierte Wohnbau kann je nach gewählter Ausbaustufe 10 – 17 Wohnungen beherbergen. Es wurden drei Varianten ausgearbeitet. Fixer Bestandteil ist die Sanierung des Altbestandes und die Erhaltung der historischen Fassade mit Ausrichtung zum Hauptplatz. Durch den Abriss des hinteren Bestands ist es möglich, den Großteil der Wohnung mit Ost-West-Ausrichtung zu realisieren. Die restlichen Wohneinheiten wurden als Maisonetten mit Südorientierung geplant.