Das fundierte Wissen Michael Maurers über verschiedene historische und moderne Baustile ermöglicht ihm die jeweils gewünschte Stilrichtung seiner Bauherren zu erfüllen. Denn selbst der moderne Baustil basiert auf der Klassik. Großzügige Eingangsbereiche mit Durchblick ins Freie oder durch mehrgeschossige Räumlichkeiten sind eine Spezialität von Michael Maurer und Christina Jamkojian. Ihre großzügige Bauweise und freie Sichtachsen eröffnen sowohl Hausherren als auch ihren Gästen ein besonderes Wohngefühl. Der Blick in die Ferne erweitert den Horizont und ist immer wieder für eine Überraschung gut – jeden Tag aufs Neue.

Der ungehinderte Ausblick als Stilelement der Architektur erhellt den sanierten Altbau ebenso wie die Öffnung verwinkelter Dachgeschosse zugunsten neuer, moderner Raumgefüge. „Customized“ ist das Stichwort, das personalisierte Lösungen skizziert und Wertsteigerungen durch unkonventionelle Ideen ermöglicht. Das Aufbrechen veralteter Grundrisse und Strukturen zur Schaffung von mehr Raumvolumen sowie sanfte, nicht zwingend plakative Eingriffe in den Bestand, sind die Stärke von maurer & ian.

Um ein lebenswertes Arbeitsumfeld zu schaffen und Investitionen erfolgreich in alltagstaugliche Architektur zu verwandeln, muss man Unternehmen und deren Firmenphilosophie von Grund auf verstehen. Platz für informelle Treffen muss ebenso geschaffen werden wie Erholungszonen oder repräsentative Besprechungs- oder Seminarräume. Häufig gilt es, komplexe Abläufe simpel umzusetzen oder Erweiterungsmöglichkeiten vom Start weg miteinzuplanen. Michael Maurer und Christina Jamkojian setzen hier im Vorfeld auf verstärkte Kommunikation, um maßgeschneidert planen zu können.

Erschließungen sind wichtig. Überall in einem Gebäude, wo Bewegung herrscht, sollte der Mensch sich nicht eingeengt fühlen. Der Fokus auf lebbare und praktikable Raumabfolgen spielt eine wichtige Rolle. Je mehr Offenheit beim Eingang, bei Windfängen, im Vorzimmer, in Stiegenhäusern, bei Treppen oder in Gängen erlebt wird, umso freier entfaltet sich das persönliche Wohlgefühl. Diesen Idealzustand peilen maurer & ian mit souveränen Maßverhältnissen, ausgeglichenen Proportionen und alltagstauglichen Materialien an.

Farben und Materialien, die den persönlichen Geschmack treffen oder bei Unternehmen CI-konform wahrgenommen werden, sind das Um und Auf gelungenen Designs im Innenbereich. Mit Moodboards lassen maurer & ian Kunden in Ihre zukünftige Realität eintauchen. Wie ein roter Faden ziehen sich wiederkehrende Stilelemente durch ein Projekt. Mit jedem Aufpoppen dieser Details wird die Individualität untermauert bzw. der Wiedererkennungswert gesteigert – unter der Prämisse der Zeitlosigkeit.