Praxis für Physiotherapie


WIEN, 2018

Beim Entwurf lag der Fokus auf den attraktivsten Raum: der Rezeption mit dem Empfang und der Wartezone. Zentrales Element wurde neben dem eigens entwickelten und ausgeführten Sofa, das Pult, das gemeinsam mit einer schallschluckenden Deckenkonstruktion und Rückwand aus Filz, den Mitarbeitern ein ausgewogenes Verhältnis aus Nähe und Distanz zu den Patienten ermöglichte.

Büroeinrichtung


Die Regale für drei Ordnerhöhen sind mit vor- und rückspringenden Schiebetüren gegliedert. Ihre Höhe ermöglicht das Ablegen und Sichten der Unterlagen. Das Solitärmöbel aus gebürsteter Eiche, in der Raummitte, dient als Material- und Planarchiv und schottet die Arbeitsplätze vom Erschließungsbereich ab.