Wohnen am Hauptplatz

Für die Bebauungsstudie eines Wohnbaus für 10-17 Wohnungen in NÖ, wurden 3 Varianten ausgearbeitet. Fixer Bestandteil blieb dabei die Sanierung des Altbestandes mit historischer Fassade und Ausrichtung zum Hauptplatz.
Der Hintere Bestand wurde abgerissen und zu einem Neubau projektiert, sodass der Großteil der Wohnungen Ost-West belichtet wurde und die restlichen Wohnungen als Maisonetten mit reiner Südorientierung und vorgelagerten Gärten geplant wurden. Wohnungen ohne Garten erhielten stattdessen Terrassen.
Daraus resultierte für jede Wohnung eine hohe Wohnqualität. Die Nähe des Bauplatzes zum Bach (Hundertjähriges Hochwasser), bedingte die Anordnung der Garagenplätze und Einlagerungsräume auf erhöhtem Straßenniveau.

BEBAUUNGSSTUDIE