Bestandsaufstockung

Der ursprünglich eingeschossige Flachbau aus den 1970er Jahren wurde, durch ein Obergeschoss in Holzbauweise und ein eingeschobenes Stiegenhaus, erweitert. Die Erschließung der Räume im Obergeschoss wurde, durch das Stiegenhaus und einer anschließenden Brücke, so optimiert, dass genügend Raum für die Belichtung des Erdgeschosses frei blieb. Das darüber liegende Glasdach sorgt für eine zusätzliche Lichtdurchflutung der Räume.